Dehnbare Sensoren aus dem Siebdrucker sorgen für flexible Elektronik - Forschung - derStandard.de › Wissen und Gesellschaft

2022-05-19 09:50:41 By : Ms. Ling Liu

Ein österreichisches Forschungsteam entwickelte eine Kunststofffolie, die mechanische Dehnung in elektrische Signale umwandelt und kostengünstig ist

Metallische Leiter weisen naturgemäß meist gute elektrische Eigenschaften auf. Sie sind aber mechanisch sehr unflexibel, insbesondere nur eingeschränkt dehnbar. Die Kunststoffgruppe der Elastomere verhält sich genau umgekehrt: miserable Leiter, aber dafür gut verformbar und sogar elastisch. Forschende der Montanuniversität Leoben haben nun Eigenschaften beider Materialklassen kombiniert und so eine leitfähige Kunststofffolie entwickelt.

Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.

Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Sie haben ein PUR-Abo? Hier anmelden.

Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.